Altes Land Tour
Radfahrer Pärchen Foto Transportflugzeug Beluga Foto Freisteller Apfel
J. Jung Windhukstraße 13 , 22763 Hamburg info@fahrradtour.hamburg Telefon: 0176 - 96476512
Logo Fahrradtour Hamburg
Telefon: 0176-96476512
Altes Land Unterwegs vor den Toren Hamburgs
TOUR DETAILS                                                                                              Startzeit:    Nach Absprache
                              Dauer:        ca. 5,0 - 6,0 Std.        Distanz:      ca. 40 km        Preis:          168 € für bis zu 6.Personen | jede weitere Person 28 € |  auf Wunsch mit Helm        Sprache:     Deutsch | Englisch auf Anfrage                 Unser Treffpunkt ist am Dammtorbahnhof Ausgang Messe.                Moin, und herzlich Willkommen in Hamburg!         Hier werden Sie von mir abgeholt, begrüßt und bei einem kleinen netten           Gepräch beginnt ein erstes kennenlernen.         Zu erreichen mit der S- und R-Bahn-Haltestelle Dammtor (Messe/CCH) (S11,          S21, S31 und R70) Dag-Hammarskjöld-Platz 15, 20354 Hamburg         Fahrradstation          Vom Treffpunkt aus sind es ca. 5 Gehminuten bis zur Fahrradstation in der          Schlüterstraße 11.         Hier empfängt jeder Teilnehmer sein Fahrrad und nach einer kleinen          Einführung beginnt- und endet die Fahrradtour hier.                 Am schönsten lässt sich das Alte Land auf dem Fahrrad oder zu Fuß entdecken.         Über 100 Kilometer Haupt- und Nebenflussdeiche ziehen sich durch das Alte Land         und laden zur Radtour auf dem Deich ein. Wir nutzen auf unserer Radtour die schönste         Anreise per Schiff nach Finkenwerder „dem Tor ins Alte Land“.         Mehrere Jahrhunderte bestimmte der Fischfang das Leben auf der Elbinsel Finkenwerder.         Viele Familien lebten vom Fischreichtum in der Elbe. Zur Blütezeit, gingen 170 Kutter der            Nordinsel auf Fangfahrt. Anders als die Fischerei konnte sich der Obstanbau auf             Finkenwerder bis heute behaupten. Finkenwerders Karriere als Standort für den          Flugzeugbau von Großraum-Jets begann Mitte der fünfziger Jahre. Heute prägt der          europäische Flugzeugbauer Airbus das Gesicht weiter Teile Finkenwerders. Auf unserer           geführten Fahrradtour fahren wir entlang der Alten Süderelbe und passieren dabei das           Werksgelände von Airbus. Mit ein wenig Glück lässt sich hier das Starten- und Landen der          Fliegende Riesen - dem Beluga Transportflugzeug beobachten.                           Vor den Toren Hamburgs, im Herzen des Alten Landes, liegt der          Obsthof der Familie Bey, der bereits in der dritten Generation betrieben wird. Seit 2016 gibt          es ganz neu den Apfel-Wissens-Pfad, einen Rundweg durch die Apfelbaum-Anlagen mit          Fragen und Antworten rund um das Thema Apfel. Wir stöbern im urigen und liebevollen          gestalteten Hofladen und bekommen dabei einen Einblick in die Altländer Spezialitäten.          Auf Wunsch lässt sich hier ab 10 Pers. in der gemütlichen Scheune, auch ein "Kaffeeklatsch"           mit Kaffee und Kuchen organisieren.                                                                Die dritte Meile des Alten Landes geht von der Este bis zur Süderelbe.         Diese und weitere Flüsse teilen das Alte Land auf natürliche Weise in drei Abschnitte,                              die drei Meilen. Auf unserer Fahrradtour Altes Land besuchen wir die wunderschönen Orte           Hove und Moorende die zur 3. Meile gehören.         Wunderbare und einzigartige Fachwerkhäuser lassen sich auf unserer Tour entdecken.         Über die Este - Brücke wagen wir dann den Sprung in die 2. Meile.         Im Idyllischen Ort Estebrügge lohnt sich ein Blick über das Wasser auf die Rückseite          der Häuser, die häufig ihre Terrassen und Gärten zur Este hin haben.          
TOUR REISEFÜHRUNG                                          Treffpunkt    
Das Tor zum Alten Land
Auf dem Apfel Wissens - Pfad
JETZT BUCHEN
Unterwegs in der 3. Meile
Kundenstimmen
Häufige Fragen 1 2 3 4 5
Auf dem Obsthof Bey Auf dem Obsthof Bey Auf dem Obsthof Bey Auf dem Obsthof Bey Auf dem Obsthof Bey Auf dem Obsthof Bey
Obst so weit das Auge reicht
6
Geist und Seele baumeln lassen und ganz entspannt durch das Alte Land radeln. Bei einem Picknick unter einem der blühenden Obstbäume den Obstbau naturnah erleben. Die Luft der Elbe riecht nach Nordseebrise - Der Blick vom Deich auf dicke Pötte und Kreuzfahrtschiffe und das gegenüberliegende Blankenese mit seinen traumhaften Kapitänshäusern runden diese Tour ab. Die geführte Fahrradtour verläuft teilweise auf Nebenstrecken und durch die lang gestreckten Dörfer vorbei an Obstplantagen. Zeitweise verläuft der Radweg an der Elbe,  oder Este. Auf dieser geführten Radtour steht das Radfahren im Vordergrund. Mit der HADAG Fähre fahren wir dann zurück zu den Landungsbrücken. Wichtig und bitte beachten: Auf Wunsch lässt sich bei Obsthof Bey ein Kaffeeklatsch organisieren. Buchbar ab 10 Personen: pro Person 6,90 € Auf Wunsch können Sie eine zirka einstündige Obsthofführung mit vielen Informationen "rund um den Apfel" buchen. Getränke Verpflegung während der Tour sollten mitgebracht werden. Für evtl. Regenschauer sollten Sie auf entsprechende Kleidung eingestellt sein. Ein HVV Ticket oder Hamburg Card ist für die Fähre notwendig.
Mit dem Fahrrad am Elbdeich Altes Land
Ein Wechsel zwischen maritimer Landschaft, Fachwerkidylle und Obstgarten das macht das Alte Land so einzigartig. Der Obstanbau und die Schifffahrt, die Nähe zur Elbe und zur Großstadt Hamburg prägen das Alte Land seit Jahrhunderten. Vergessen Sie die Hektik des Alltags, bei meinen geführten Fahrradtouren in Hamburg entdecken Sie das Alte Land zur Kirschblüte oder im Sommer und Herbst zur Erntezeit.

Am schönsten lässt sich das Altes Land aber auf einer geführten Radtour zur Obstblüte entdecken.

Das flache Gelände ist daher auch für untrainierte gut geeignet. Es erwartet Sie auf dieser geführten Radtour das Alte Land bei Hamburg, mit kunstvollen Fachwerkhäusern mit reich verzierten Brauttüren und den prachtvollen vorgelagerten Prunkpforten. Obstbäume so weit das Auge reicht, dazwischen Deiche, Gräben, Flüsschen, Kanäle und schmucke Dörfer. Genießen Sie abseits der Haupstraßen auf einem familiären Obsthof die Obstbaumblüte, und entdecken auf dem Apfel-Wissens-Pfad alles rund um das Thema Apfel. Bei meinen Radtouren in Hamburg und Umland, Vergessen Sie die Hektik des Alltags und erleben die Natur pur. Mit ganz viel Glück können Sie auf dem Airbus Gelände die Beluga Transportflugzeuge beim Starten und Landen sehen.

Eine kleine Einkehr ist auf dieser Radtour Altes Land Hamburg vorgesehen.

Hinweis:

Die geführten Fahrradtouren im Altes Land dauern etwas länger als unsere normalen Touren.

Auf meinen geführten Radtouren in Hamburg steht das Radfahren im Vordergrund. Ein HVV Ticket oder Hamburg Card ist für die Fähre notwendig. Möchten Sie die Tour verlängern oder an einem anderen Punkt als dem Startpunkt (one-way Tour mit eigenen Rädern) beenden? Kein Problem, gerne machen wir Ihnen ein Angebot! Dies sollten Sie für weiteren Planungen zum Hamburg Aufenthalt mit berücksichtigen.  
Unterwegs in der 3. Meile Unterwegs in der 3. Meile Unterwegs in der 3. Meile Unterwegs in der 3. Meile weitere Kundenstimmen weitere Kundenstimmen JETZT BUCHEN

      Sie sind startklar und haben Interesse an

der Tour?

            Dann kontaktieren Sie Fahrradtour Hamburg

           Für allgemeine Anfragen senden Sie eine Email an:           info@fahrradtour.hamburg     Für eine Buchung nutzen Sie bitte das Buchungsformular
Termine Vorschau Bild Treffpunkt Bahnhof Dammtor
J. Jung Windhukstraße 13 , 22763 Hamburg info@fahrradtour.hamburg Telefon: 0176 - 96476512 
Ein Wechsel zwischen maritimer Landschaft, Fachwerkidylle und Obstgarten das macht das Alte Land so einzigartig. Der Obstanbau und die Schifffahrt, die Nähe zur Elbe und zur Großstadt Hamburg prägen das Alte Land seit Jahrhunderten. Vergessen Sie die Hektik des Alltags, bei meinen geführten Fahrradtouren in Hamburg entdecken Sie das Alte Land zur Kirschblüte oder im Sommer und Herbst zur Erntezeit. Am schönsten lässt sich das Altes Land aber auf einer geführten Radtour zur Obstblüte entdecken. Das flache Gelände ist daher auch für untrainierte gut geeignet. Es erwartet Sie auf dieser geführten Radtour das Alte Land bei Hamburg, mit kunstvollen Fachwerkhäusern mit reich verzierten Brauttüren und den prachtvollen vorgelagerten Prunkpforten. Obstbäume so weit das Auge reicht, dazwischen Deiche, Gräben, Flüsschen, Kanäle und schmucke Dörfer. Genießen Sie abseits der Haupstraßen auf einem familiären Obsthof die Obstbaumblüte, und entdecken auf dem Apfel-Wissens-Pfad alles rund um das Thema Apfel. Bei meinen Radtouren in Hamburg und Umland, Vergessen Sie die Hektik des Alltags und erleben die Natur pur. Mit ganz viel Glück können Sie auf dem Airbus Gelände die Beluga Transportflugzeuge beim Starten und Landen sehen. Eine kleine Einkehr ist auf dieser Tour vorgesehen Hinweis: Die geführten Fahrradtouren im Alten Land dauern etwas länger als unsere normalen Touren. Auf meinen geführten Radtouren in Hamburg steht das Radfahren im Vordergrund. Ein HVV Ticket oder Hamburg Card ist für die Fähre notwendig. Möchten Sie die Tour verlängern oder an einem anderen Punkt als dem Startpunkt (one-way Tour mit eigenen Rädern) beenden? Kein Problem, gerne machen wir Ihnen ein Angebot! Dies sollten Sie für weiteren Planungen zum Hamburg Aufenthalt mit berücksichtigen.  
Altes Land Unterwegs vor den Toren Hamburgs
TOUR DETAILS
Startzeit    Wochenende: Nach Absprache|                        Wochentags:   ab14:00 Uhr                    oder auf Anfrage
       Dauer        5,0 - 6,0 Std
       Distanz       ca. 40 km
  Preis           168 € für bis zu 6 Personen |                       jede weitere Person 28 €                          auf Wunsch mit Helm
   Sprache      Deutsch | Englisch auf Anfrage
JETZT BUCHEN
TOUR REISEFÜHRUNG
    Treffpunkt   
1
Unser Treffpunkt ist am Dammtorbahnhof Ausgang Messe. Moin, und herzlich Willkommen in Hamburg! Hier werden Sie von mir abgeholt, begrüßt und   bei einem kleinen netten   Gepräch beginnt ein erstes kennenlernen. Zu erreichen mit der S- und R-Bahn-Haltestelle Dammtor (Messe/CCH) (S11,S21, S31 und R70) Dag-Hammarskjöld-Platz 15, 20354 Hamburg
 Fahrradstation
2
Vom Treffpunkt aus sind es ca. 5 Gehminuten bis zur Fahrradstation in der Schlüterstraße 11. Hier empfängt jeder Teilnehmer sein Fahrrad und nach einer kleinen Einführung beginnt- und endet die Fahrradtour hier.
Das Tor zum Alten Land
3
Auf dem Apfel Wissens - Pfad
4
Unterwegs in der 3. Meile
5
Die dritte Meile des Alten Landes geht von der Este bis zur Süderelbe. Diese und weitere Flüsse teilen das Alte Land auf natürliche Weise in drei Abschnitte, die drei Meilen. Auf unserer Radtour besuchen wir die wunderschönen Orte Neuenfelde, Hove und  Moorende die zur 3. Meile gehören. Wunderbare und einzigartige Fachwerkhäuser lassen sich auf unserer Tour entdecken. Über die Este - Brücke wagen wir dann den Sprung in die 2. Meile. Im Idyllischen Ort Estebrügge lohnt sich ein Blick über das Wasser auf die Rückseite  der Häuser, die häufig ihre Terrassen und Gärten zur Este hin haben.
Häufige Fragen
Kundenstimmen
Am schönsten lässt sich das Alte Land auf dem Fahrrad oder zu Fuß entdecken. Über 100 Kilometer Haupt- und Nebenflussdeiche ziehen sich durch das Alte Land und laden zur Radtour auf dem Deich ein. Wir nutzen auf unserer Radtour die schönste Anreise per Schiff nach Finkenwerder „dem Tor ins Alte Land“. Mehrere Jahrhunderte bestimmte der Fischfang das Leben auf der Elbinsel Finkenwerder. Viele Familien lebten vom Fischreichtum in der Elbe. Zur Blütezeit, gingen 170 Kutter der Nordinsel auf Fangfahrt. Anders als die Fischerei konnte sich der Obstanbau auf Finkenwerder bis heute behaupten. Finkenwerders Karriere als Standort für den Flugzeugbau von Großraum-Jets begann Mitte der fünfziger Jahre. Heute prägt der europäische Flugzeugbauer Airbus das Gesicht weiter Teile Finkenwerders. Auf unserer geführten Fahrradtour fahren wir entlang der Alten Süderelbe und passieren dabei das   Werksgelände von Airbus. Mit ein wenig Glück lässt sich hier das Starten- und Landen der Fliegende Riesen - dem Beluga Transportflugzeug beobachten. 
Vor den Toren Hamburgs, im Herzen des Alten Landes, liegt der Obsthof der Familie Bey, der bereits in der dritten Generation betrieben wird. Seit 2016 gibt es ganz neu den Apfel-Wissens-Pfad, einen Rundweg durch die Apfelbaum-Anlagen mit Fragen und Antworten rund um das Thema Apfel. Wir stöbern im urigen und liebevollen gestalteten Hofladen und bekommen dabei einen Einblick in die Altländer Spezialitäten. Auf Wunsch lässt sich hier ab 10 Pers. in der gemütlichen Scheune, auch ein "Kaffeeklatsch"  mit Kaffee und Kuchen organisieren.
Obst so weit das Auge reicht
6
Geist und Seele baumeln lassen und ganz entspannt durch das Alte Land radeln. Bei einem Picknick unter einem der blühenden Obstbäume den Obstbau naturnah erleben. Die Luft der Elbe riecht nach Nordseebrise - Der Blick vom Deich auf dicke Pötte und Kreuzfahrtschiffe und das gegenüberliegende Blankenese mit seinen traumhaften Kapitänshäusern runden diese Tour ab. Die geführte Fahrradtour verläuft teilweise auf Nebenstrecken und durch die lang gestreckten Dörfer vorbei an Obstplantagen. Zeitweise verläuft der Radweg an der Elbe,  oder Este. Auf dieser geführten Radtour steht das Radfahren im Vordergrund. Mit der HADAG Fähre fahren wir dann zurück zu den Landungsbrücken. Wichtig und bitte beachten: Auf Wunsch lässt sich bei Obsthof Bey ein Kaffeeklatsch organisieren. Buchbar ab 10 Personen: pro Person 6,90 € Auf Wunsch können Sie eine zirka einstündige Obsthofführung mit vielen Informationen "rund um den Apfel" buchen. Getränke Verpflegung während der Tour sollten mitgebracht werden. Für evtl. Regenschauer sollten Sie auf entsprechende Kleidung eingestellt sein. Ein HVV Ticket oder Hamburg Card ist für die Fähre notwendig.
Apfel Blaubeeren Fachwerkhaus Auf dem Obsthof Bey Auf dem Obsthof Bey Auf dem Obsthof Bey Auf dem Obsthof Bey Auf dem Obsthof Bey Auf dem Obsthof Bey Unterwegs in der 3. Meile Unterwegs in der 3. Meile Unterwegs in der 3. Meile Unterwegs in der 3. Meile JETZT BUCHEN Termine Vorschau Bild Treffpunkt Bahnhof Dammtor